Mehr über Stephanie

Hallo meine Lieben!

Wahrscheinlich kennt ihr mich schon von Facebook und Instagram, aber jetzt möchte ich euch gerne ein bisschen mehr von mir erzählen.

Sport war immer schon ein wichtiger Bestandteil meines Lebens, sei es Reiten, Ballett oder Leichtathletik. Jedoch habe ich immer relativ schnell den Gefallen an den Sportarten verloren, die ich gerade ausgeübt habe. Mit 16 wurde ich dann von einer Modelagentur unter Vertrag genommen. Mir wurde gesagt, dass ich für diese Branche schlank sein müsse, damit ich in die Designer-Kleider passe. Also hieß es fortan für mich ganz besonders auf die Ernährung zu achten, und regelmäßiges Cardio stand auch auf meinem Programm. Das Laufen im Freien und auch das Cardio im Fitnesscenter wurden bald so was wie eine Sucht für mich – im positiven Sinn! Ich habe mir sogar einen Halbmarathon als Ziel gesetzt und meine Ausdauereinheiten habe ich daraufhin noch mehr intensiviert.

Durch meine regelmäßigen Besuche im Fitnesscenter, um meine Cardio-Einheiten abzustrampeln, haben mich auch die Geräte im Kraftbereich immer mehr interessiert, die ich auch einmal auszuprobieren wollte. Ich habe sofort Gefallen daran gefunden, und das hält bis heute an.

Nach ca. 6 Monaten Training hab‘ ich mich dann zu meinem ersten Wettkampf angemeldet. Wie ihr euch vorstellen könnt, war ich mega-nervös und aufgeregt, weil alles neu war. Zu meiner Überraschung wurde ich mit dem ersten Platz belohnt. Ich war überglücklich! Das war der Startschuss meiner Wettkampf-Karriere. Übrigens: Zu meinen Top-Platzierungen zählen unter anderem ein 2. Platz bei Olympia und ein 4. Platz bei der Europameisterschaft. Außerdem bin ich mehrfache Österreichische Meisterin.

Diese Erfahrungen im Bereich Fitness & Ernährung, die ich über die Jahre gesammelt habe, möchte ich nun in meinem Programm mit euch teilen.

„Jetzt, mit 26 Jahren, ist es mein Ziel, anderen zu helfen, sie zu motivieren und ihnen den besten Weg zu zeigen, damit sie ihre Ziele erreichen! Glaub an dich selbst, dann ist alles möglich! Das Einzige, was für diese Reise notwendig ist, ist die Liebe für das, was du tust.“

Log In